Windpark Kraiberg erneut vor Gericht

Sind die Windräder am Kraiberg bei Sonnefeld immer noch zu laut? Mit dieser Frage muss sich das Verwaltungsgericht Bayreuth heute (7.10.) erneut befassen. Zum Hintergrund: Die fünf Windkraftanlagen mussten zuerst gedrosselt werden, dann wurde technisch nachgebessert. Ein neues Gutachten bestätigte, dass die Richtwerte für die Immissionen – also sprich: die Lautstärke – nicht mehr überschritten werden. Das Landratsamt Coburg hob die Beschränkungen für die Windräder deshalb wieder auf. Die Klägerin, die in der Nähe des Windparks lebt, hält das Gutachten aber für fehlerhaft und die Windräder immer noch für zu laut. Deshalb wird der Fall ab 14 Uhr am Verwaltungsgericht verhandelt.