© Nicolas Armer

Winterdienst fährt um die Wette

Marktredwitz (dpa) – Schneepflugfahrer sind am Sonntag in der oberfränkischen Stadt Marktredwitz bei einer Wettfahrt gegeneinander angetreten. In einem Parcours mussten sie knifflige Situationen meistern, ganz wie im Winter, wenn sie Schnee räumen und Salz streuen müssen. Sieben Teams nahmen an dem Rennen teil – bei sommerlichem Wetter und vor rund 3000 Zuschauern, wie Rathaussprecherin Claudia Hiergeist sagte. Gewonnen haben die Lokalmatadoren aus Marktredwitz vor den Teams aus der Gemeinde Nagel (Kreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) und aus Waldershof (Kreis Tirschenreuth).

Dass die Meisterschaft im Frühjahr ganz ohne Schnee und Eis stattfindet, habe einen ganz einfachen Grund, sagte Hiergeist: «Im Winter sind die Fahrer beschäftigt.» Die Idee zur Wettfahrt sei im Marktredwitzer Bauhof entstanden. Weil die Begeisterung der Teilnehmer und der Zuschauer so groß war, soll das Rennen im kommenden Jahr erneut stattfinden.