Witzmannsberger Krawietz und Doppelpartner Mies dominieren in Paris

Die Mission Titelverteidigung war erfolgreich: Der Coburger Tennisprofi Kevin Krawietz hat zum zweiten Mal nach 2019 die French Open gewonnen. Gemeinsam mit seinem Doppelpartner Andreas Mies bezwangen Krawietz im Finale am Wochenende den Kroaten Mate Pavic und Bruno Soares aus Brasilien. Der Erfolg war dabei mehr als verdient: Im gesamten Turnier musste das deutsche Doppel lediglich einen Satz abgeben.