Wohin mit unserem Atommüll?

Aus rein geologischer Sicht kämen Teile des RadioEINS-Landes als mögliches Endlager in Frage. Ab morgen (10.6.) findet die nächste Fachkonferenz zum Thema Atommüllendlagersuche statt. Dabei beraten Bürger, Vertreter gesellschaftlicher Organisationen und Wissenschaftler über die Teilgebiete. Bis Samstag (12.6.) diskutieren sie unter anderem über Sicherheitsanforderungen und Ausschlusskriterien. Anfang August (5.-8.8.) soll der dritte und letzte Beratungstermin stattfinden. Mehr Informationen dazu