Wohnhausbrand in Mengersgereuth-Hämmern: Fenster und Türen geschlossen halten

 

Update 6:48 Uhr:

In Mengersgereuth-Hämmern im Kreis Sonneberg stand am frühen Morgen ein Wohnhaus lichterloh in Flammen. Noch immer sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Sie konnten verhindern, dass die Flammen auf die angrenzenden Häuser übergriffen. Medienberichten zufolge seien mehrere Anwohner evakuiert worden. Verletzt wurde nach derzeitigen Erkenntnissen aber niemand. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen im Gemeindebereich Frankenblick. Ortskundige Autofahrer werden gebeten das Gebiet weiträumig zu umfahren. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 20 000 Euro. Die Polizei bittet alle Anwohner Fenster und Türen geschlossen zu halten.

 

Erstmeldung:

In Mengersgereuth-Hämmern stehen Teile eines Hauses in Flammen. Die Polizei bittet alle Anwohner Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Straße zwischen Mengersgereuth-Hämmern und Rabenäußig ist gesperrt. Ortskundige Autofahrer werden gebeten das Gebiet weiträumig zu umfahren. Weitere Details zum Feuer sind derzeit noch nicht bekannt.