© Sebastian Gollnow

Arbeitslosenzahl steigt leicht auf 201 200

Nürnberg (dpa/lby) – Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Juli auf 201 200 gestiegen. Das waren knapp 3400 Jobsucher mehr als im Vormonat, aber etwa 17 800 weniger als vor einem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote blieb konstant bei 2,7 Prozent. Der Anstieg der Arbeitslosenzahl sei in diesem Monat «saisonal üblich», sagte der Chef der Regionaldirektion, Ralf Holtzwart. Vor allem junge Leute meldeten sich im Juli nach dem Ende ihrer Ausbildung oder ihres Studiums vorübergehend arbeitslos.