Zahl der Unfälle auf den Straßen im RadioEINS-Land im vergangenen Jahr gesunken

Die Zahl der Unfälle auf den Straßen im RadioEINS-Land ist im vergangenen Jahr deutlich gesunken.  Zwischen Januar und November 2022 hat es in Stadt und Landkreis Coburg und den Kreisen Kronach und Lichtenfels knapp 800-mal gekracht. Das sind etwa 18 Prozent weniger als noch 2021. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamts hervor. Die schlechte Nachricht: Neun Menschen sind letztes Jahr bei Verkehrsunfällen in der Region ums Leben gekommen.