Zehn Jahre Agilis in der Region

 

Seit zehn Jahren fahren die grau-grünen Agilis-Züge in der Region. Zum Jubiläum am Sonntag (13.6.) hat der Zugbetreiber eine Reihe von Fakten zusammengetragen: So wurden etliche Züge auf den Namen einer Stadt in der Region getauft, zum Beispiel „Bad Rodach“. Agilis erreichte mit dem Dieselnetz Oberfranken als erstes Eisenbahnverkehrsunternehmen überhaupt den Höchstwert von 100 Punkten bei der Servicequalität im Vergleich aller bayerischen Eisenbahnen. Agilis-Züge fahren zum Beispiel auf der Strecke Lichtenfels-Coburg-Bad Rodach oder von Lichtenfels über Bayreuth nach Weiden in der Oberpfalz.