Zehnjähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt

Wie die Polizei mitgeteilt hat, haben am Freitagabend zwei Kinder in Lauscha im Kreis Sonneberg am Straßenrand gespielt. Eine Autofahrerin sah die beiden noch und fuhr langsamer. Plötzlich lief das Mädchen auf die Straße. Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Kind wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass es mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Lebensgefahr bestand aber nach Angaben der Polizei nicht. Die Ermittlungen zum Unfall laufen.