© Armin Weigel

Regensburg verliert kurioses Heimspiel: 0:3 gegen Darmstadt

Regensburg (dpa/lby) – Der SSV Jahn Regensburg hat sich mit einer kuriosen Niederlage von seinen Heim-Fans in der 2. Bundesliga verabschiedet. Die Oberpfälzer unterlagen am Sonntag dem SV Darmstadt 98 trotz teils drückender Überlegenheit mit 0:3 (0:1). Die «Lilien» machten damit im Abstiegskampf einen Riesenschritt Richtung Klassenerhalt und sprangen am vorletzten Spieltag von einem direkten Abstiegsplatz auf den rettenden 14. Tabellenrang. Die Regensburger bleiben vor dem Schlussakt in Bochum starker Fünfter.

Joevin Jones (29.), Dong-Won Ji (68.) und Tobias Kempe (73.) bescherten Darmstadt vor 15 210 Zuschauern den zweiten Sieg nacheinander und bereits das zehnte Spiel in Serie ohne Niederlage. Trotz des klaren Resultats war dieser Erfolg jedoch auch glücklich, da der Aufsteiger aus Regensburg allein zu Beginn der zweiten Halbzeit dreimal den Pfosten traf.