Zensus: teilweise werden Haushalte zweimal befragt

Seit Mai läuft die Volksbefragung Zensus – auch im RadioEINS-Land sind bereits zahlreiche Haushalte besucht worden, um Auskünfte über die Lebens- und Arbeitssituation der Bewohnerinnen und Bewohner zu erfassen.

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilte, wurden bisher knapp 0,7 Prozent der schon befragten Haushalte noch einmal angesprochen. Diese Wiederholungsbefragung ist planmäßig und läuft noch bis Herbst. Durch die Wiederholung soll das hohe Qualitätsniveau der amtlichen Statistik gesichert werden. Konkret werden im Freistaat damit 90 000 Personen ein zweites Mal befragt. Die Ergebnisse des Zensus sind die Grundlage wichtiger Entscheidungen in der Gesellschaft, zum Beispiel was die Bildungseinrichtungen oder die medizinische Versorgung angeht. Der Zensus 2022 läuft nicht nur in Bayern, sondern bundesweit.

Mehr Infos:

https://www.statistik.bayern.de/presse/mitteilungen/2022/pm227/index.html