Zug gegen Auto

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Bad Rodach hat ein Autofahrer am Samstagnachmittag offenbar zu spät bemerkt, dass ein Zug kommt. Der agilis-Zug erfasste das Auto. Alle Beteiligten hatten Glück und blieben unverletzt. Am Auto entstand Schaden in Höhe von rund 25 000 Euro, am Zug waren es etwa 5000. Weil der Zug erst einmal nicht mehr weiterfahren konnte, wurden die Fahrgäste von Taxis abgeholt.