Zur Not geht Teuschnitz vor Gericht

In Teuschnitz regt sich Widerstand gegen den Wasserversorger Frankenwaldgruppe. Konkret geht es darum, dass Teuschnitz den Vertrag mit der FWG zum Ende des Jahres gekündigt hat. Danach ist sie in Verhandlungen mit der Fernwasserversorgung Oberfranken getreten, um von hier Wasser zu beziehen. Dagegen hat der Vorsitzende der Frankenwaldgruppe Jürgen Baumgärtner aber sein Veto eingelegt. Der Grund: Zwischen den beiden Wasserversogern besteht ebenfalls ein Vertrag, der der FWO die Versorgung von Teuschnitz untersagt, da andere Gebiete bereits von der FWO versorgt werden. Allerdings sind die Preise der FWO günstiger. Notfalls muss ein Gericht klären, ob die Abmachung zwischen den beiden Wasserversorgern rechtmäßig ist.