© Lino Mirgeler

Zurückgelassene Kleidung löst großen Rettungseinsatz aus

Oberstaufen (dpa/lby) – In der Natur zurückgelassene Kleidungsstücke haben im Allgäu einen größeren Einsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst. Ein Mann habe von herrenlosen Schuhen, einem Handtuch und einer Jacke an den Buchenegger Wasserfällen bei Oberstaufen (Landkreis Oberallgäu) berichtet, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Insgesamt 50 Einsatzkräfte von Polizei, Wasserwacht, Feuerwehr und Bergwacht sowie ein Rettungshubschrauber suchten am Sonntagabend nach einem möglicherweise verunglückten Besitzer. Schließlich bestätigten Zeugen der Polizei, dass die Gegenstände dort schon seit etwa einer Woche lägen. Der Einsatz wurde abgebrochen.

© dpa-infocom, dpa:210824-99-949892/2