Zusatzbusse für Coburg

 

Um Überfüllungen beim Schülerverkehr zu vermeiden, werden im Coburger Stadtgebiet ab nächster Woche Zusatzbusse eingesetzt. Das hat die SÜC nun mitgeteilt. Auf der Linie 6 Richtung Gustav-Hirschfeld-Ring und auf der Linie Z08 Richtung Thüringer Viertel werden die Busse ab Montagmorgen verkehren. Durch regelmäßige Überprüfungen und Zählungen beobachte die SÜC stetig die Fahrgastentwicklung, heißt es in einer Presseinformation. Der Buseinsatz erfolge dann angepasst an die jeweilige Situation. Infos zu den Fahrzeiten:

 

Linie 6, Richtung Gustav-Hirschfeld-Ring

Ab der Haltestelle Heimatring um 07:19 Uhr folgt dem Linienwagen ein zusätzliches Fahrzeug bis zur Haltestelle Gustav-Hirschfeld-Ring.

 

Linie Z08, Richtung Thüringer Viertel über Gustav-Hirschfeld-Ring

 

Ab der Haltestelle Oberlauter, um 07:03 Uhr, wird auch hier ein weiteres Fahrzeug den regulären Zusatzbus Z08 unterstützen. Beachten Sie bitte: Ab der Haltestelle Theaterplatz fährt dieser Zusatzbus abweichend vom normalen Fahrtweg, weiter über den Gustav-Hirschfeld-Ring zu den Schulen am Glockenberg. Von dort weiter über Kongresshaus, ZOB und Plattenäcker zur Endhaltestelle Thüringer Straße.

 

In den zusätzlich eingesetzten Bussen findet mangels Fahrscheindrucker kein Fahrscheinverkauf statt. Zustieg ist nur mit einem gültigen Fahrschein möglich!

 

Durch regelmäßige Überprüfungen und Zählungen beobachtet die SÜC stetig die Fahrgastentwicklung. Der Buseinsatz erfolgt angepasst an die jeweilige Situation.