Zweckverband für FSDZ beschlossene Sache

Grünes Licht für den Zweckverband für das Forschungs- und Anwendungszentrum für digitale Zukunftstechnologien in Lichtenfels. In der jüngsten Kreisausschusssitzung hat das Gremium den Verband mit Verbandsräten aus Stadt und Landkreis Lichtenfels beschlossen. In den kommenden fünf Jahren wollen Stadt und Landkreis das FADZ mit je 150 000 Euro unterstützen. Im kommenden Jahr sollen schon die ersten Masterstudenten im Forschungs- und Anwendungszentrum studieren. Das FADZ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Landkreis Lichtenfels in Zusammenarbeit mit der Hochschule Coburg und der heimischen Wirtschaft.