Zwei Fußgänger in Coburg von Autos erfasst

Gleich zwei Fußgänger sind am Samstag bei Verkehrsunfällen im Coburger Stadtgebiet schwer verletzt worden. Am Vormittag war eine 67-jährige zu Fuß in der Bamberger Straße unterwegs. Eine 61-jährige Skodafahrerin erkannte zu spät, dass die Fußgängerin die Straße an einem Fußgängerüberweg überquerte und erfasste die Frau. Die 67-jährige geriet unter das Auto und musste schwer verletzt ins Klinikum gebracht werden. Nach einer Notoperation war die Rentnerin außer Lebensgefahr. Am Abend war ein 53-jähriger Autofahrer an der Kreuzung Löwenstraße/Lossaustraße in Coburg unterwegs. Beim Abbiegen übersah der Mann einen 64-jährigen Fußgänger. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann schwer verletzt und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden.