Zwei Millionen für Kreisstraße zwischen Eila und Pressig

Für die Sanierung der Kreisstraße zwischen Eila und Pressig bekommt der Landkreis Kronach über 2 Millionen Euro an Fördergeldern. Das hat die Regierung von Oberfranken mitgeteilt. Schon im August haben die Bauarbeiten begonnen. Dabei wird die Fahrbahn auf der Länge von etwa einem Kilometer ausgebaut. Außerdem kommt ein Gehweg dazu. Das kostet insgesamt rund 3,4 Millionen Euro. In den letzten fünf Jahren hat der Freistaat Bayern den Kreis Kronach mit über 11 Millionen Euro bei Straßen- und Brückenbaumaßnahmen unterstützt.